Wenn Mütter ihren Kindern kein Obst gönnen…

Wünsche Euch mit dieser kleinen Anekdote ein schönes Pfingst-Wochenende 🙂

Wassermelone (Bildquelle: Wikipedia)

Wassermelone (Bildquelle: Wikipedia)

Gestern hatte ich für nicht mal 5 EUR richtig Spaß … im Supermarkt hätte ein Kind gerne eine Wassermelone gehabt – die Mutter hat dann riesige meckernde Vorträge gehalten, warum sie im Leben keine 4 EUR für eine Melone ausgeben würde usw. – überhaupt hatte sie während des gesamten Einkaufs permanet zu plappern – und das nur laut und mit Meckerton. Das Kind war ganz lieb (ca. 7-9J), hat das Nein sofort akzeptiert und war unglaublich brav.

Da habe ich mir noch eine Melone in den Wagen geworfen und die beiden draußen abgefangen, dem Kind die Melone in die Hand gedrückt und wieder abgeflogen.

Die Mutter hat sich richtig geschämt, der Kleine mich nur groß angeschaut und sich dann gefreut.

War eine riesige Gaudi !

Euer Nils

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökologisch einkaufen | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Wenn Mütter ihren Kindern kein Obst gönnen…

  1. Elena sagt:

    Da hast du aber eine schöne Idee gehabt. Ich hatte vor 3 Tagen das gleiche Erlebnis. Da wollte ein kleines Kind auch eine Melone und die Mutter motzte auch nur rum. Unsere Kinder sind manchmal um so vieles klüger als wir. Wann werden wir anfangen wieder mehr auf sie zu hören?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.