Weizengrassaft – die grüne Entdeckung

Weizengrassaft gehört zu den ältesten Heilmitteln. Kelten, indianische Schamanen, chinesische Heiler sowie die Essener nutzen schon in der Vergangenheit die Kraft im grünen Saft. Durch die moderne Medizin wurde dieses Wissen wieder verdrängt und erst von der Ärztin Ann Wigmore wieder populär gemacht. Ann Wigmore ist die Begründerin des Living Foods Lifestyle®

Weizengrassaft besteht zu 70 % aus . Daher nannte Dr. Bircher-Benner den Saft auch „konzentrierten Sonnenschein“.  Durch den besonderen Aufbau des Chlorophylls in Kombination mit Magnesium steigert Weizengrassaft die Bildung von Hämoglobin im Blut. Chlorophyll ist stark basisch, antibakteriell und wundheilend. Außerdem enthält Weizengrassaft zahlreiche essentielle Aminosäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und natürlich wertvolle Enzyme. Zu den wichtigsten Enzymen zählen die Proteasen, die die Eiweiß-Verdauung fördern, Cytochrome Oxidase, welches ein Antioxidans zur Unterstützung der Zellatmung ist, Superoxid-Dismutase, welches in allen Körperzellen vorkommt und die Zellalterung verlangsamt, Lipase zur Fettspaltung sowie Phycocyanin, welches die Blutbildung unterstützt.

Ca. 21% des Saftes besteht aus Aminosäuren, also Proteinen in wirklich biologisch verwertbarer Form.

Weizengrassaft  gilt als blutreinigend, es neutralisiert Gifte, stimuliert den Darm und die Leber sowie die Aktivität der Enzyme.  Das im Weizengrassaft enthaltene Enzym P4D1 gilt als einzig bekanntes natürliches Mittel zur Stimulation des DNS-Reparatur-Systems.

Ebenso enthalten ist Vitamin B17, auch bekannt unter dem Namen Laetril. Laut Dr. Ernst Krebs handelt es sich bei Vitamin-B17 um ein Anti-Krebs-Vitamin.

Der Forscher H.Earp-Thomas stellte über 100 verschieden Vitalstoffe im frischen fest:
Vitamin A, die Vitamin-B-Reihe (1,2,3,6 und 12), Vitamin C, D, E, H und K sowie Folsäure, Eisen, Jod, Kalium, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen und Zink. Der Selen-Bedarf wird zu 500% und der Folsäure-Bedarf zu 1800% gedeckt!

Weizengrassaft-Seminare mit Sadhya Suthau

Weizengrassaft-Seminare mit Sadhya Suthau

Wenn Sie die Urkraft von Weizengras entdecken und spüren möchten wollen wir Ihnen die Weizengras-Seminare von Frau Suthau ans Herz legen. Der Ablauf eines Seminars ist wie folgt:

Im Vordergrund des Fastenseminars steht natürlich der frisch gepresste Weizengrassaft. Er wird zwei Mal täglich getrunken. Das beginnt mit einer drei-tägigen Saftkur, um zunächst den gesamten Verdauungstrakt zu entlasten und vorzubereiten. Die Säfte werden aus Salaten, Sprossen und Gemüse frisch gepresst. Anschließend gibt es täglich drei -Mahlzeiten. Während dieser Entschlackungszeit werden täglich 2 1/2 – 3 Liter Wasser und Rejuvelac getrunken. Rejuvelac ist ein fermentiertes Getränk, das aus gekeimten Weizenkörnern hergestellt wird und dabei hilft, eine gesunde Darmflora aufzubauen. Unterstützend zu dieser Rohkostdiät werden jeden Tag Einläufe mit Wasser und Weizengrassaft empfohlen. Die verwendeten Lebensmittel sind aus biologischem Anbau.

Zum Entschlackungsprogramm gehören auch Trockenbürstenmassagen und Ölziehen. Tägliche Gymnastik die den Lymphfluss anregt sowie Dehnungsübungen und Lachyoga runden das Angebot ab. 

Weizengrassaft bildet den Schwerpunkt

Verschiedenen Einsatzmöglichkeiten – bis hin zur Gesichtsmaske – werden ausführlich erläutert und praktisch angewendet. Dabei wird viel gelacht :-) um die Ausschüttung der Endorphine, die die Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele unterstützen, anzuregen. Außerdem lernen Sie, wie man Weizengras anbaut und Sprossen züchtet.

Meditationen, Entspannungsübungen und Rituale, Ruhe und viel Schlaf tragen zu Ihrem Wohlbefinden bei.

Körper, Geist und Seele kommen in Einklang und Sie kehren entspannt und mit mehr Vitalität und Lebensfreude in Ihren Alltag zurück.  

Sind Sie neugierig geworden? Dann können Sie Frau Suthau wie folgt kontaktieren:

www.weizengras-seminare.de
Sadhya Margit Suthau
Martinsweg 17 • 82211 Herrsching
Telefon: 08152 / 30 49 763
Email: sadhya77@googlemail.com

Die Fastenseminare werden an folgenden Terminen angeboten:

  • 17. Oktober – 22. Oktober 2010 (6 Tage)
  • 11. März – 18. März 2011 (8 Tage)
  • 24.Juni – 1. Juli 2011 (8 Tage)
  • 26. August – 2. September 2011 (8 Tage)
  • 30. September – 7. Oktober 2011 (8 Tage)

Seminarbeginn ist jeweils um 16 Uhr / Seminarende um 14 Uhr
Seminarkosten 6 Tage: 450,– Euro, Seminarkosten 8 Tage: 600,– Euro

Das Seminar beinhaltet u. a.:
Vorträge (z. B. Anbau von Weizengras), Lymphgymnastik, Gesichtsmaske, unterstützende Rituale und Meditationen, Basenfußbäder, Ölziehen, Lachyoga, Nutzung von Sauna und Warmbad

Seminarort: Hotel Sonnenstrahl, Kißlegg im Allgäu
Übernachtungs- und Verpflegungskosten incl. Weizengras
im Einzelzimmer 5 Übernachtungen: 400,– Euro
im Einzelzimmer 7 Übernachtungen: 560,– Euro

Einführungsseminare – Die Tagesseminare finden statt:

  • 6. November 2010
  • 15. Januar 2011
  • 11. Februar 2011

Seminarbeginn um 10 Uhr, Seminarende um 17 Uhr
Seminarkosten 100,– Euro 

Seminarinhalte: Warum trägt Weizengrassaft so einzigartig zur Entsäuerung und zur Regeneration von Organen und Zellen bei. Intensive Information über alles was zu einer erfolgreichen Fastenkur mit Weizengrassaft gehört.

Anbau, Anwendungsmöglichkeiten,  unterstützende Maßnahmen (z. B. frisch gepresste Gemüsesäfte, Lymphgymnastik, Rituale usw.)

Seminarort: Herrsching am Ammersee –> Weizengras-Seminare Flyer

Natürlich kann anstatt Weizengras auch Gerstengras oder Dinkelgras verwendet werden. Den Saft können Sie mit einem langsam drehenden Entsafter wie bspw. der Green Star Elite oder dem bionika DA-900 bequem selber herstellen. Wer die manuelle Variante bevorzugt greift zur Z-Star Weizengras-Saftpresse. Sehen Sie hier ein Video:

Wie kann ich selber Weizengras züchten bzw. wo kann ich es bestellen?

Weizengras lässt sich sehr gut mit dem Eschenfelder Weizengras-Sieb züchten.  Für grössere Mengen oder für eine Saftkur ist es zu aufwändig das Weizengras selber zu ziehen empfehlen wir Ihnen Ihr Weizengras im Versandhandel zu bestellen. Wir empfehlen Ihnen biologisch angebauten Weizen.

Share this article

Veröffentlicht unter Entsafter, Fasten, Hilfsmittel für Rohköstler, Rohkost-Videos, Seminare | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>