Wie (F)Rohkost-Botschafter Norbert Wilms zur Rohkost kam

Norbert Wilms Rohkost-Botschafter

Norbert Wilms Rohkost-Botschafter

Heute berichtet Norbert Wilms, der in der Rohkost-Szene als [F]Rohkost-Botschafter bekannt ist, wie er zur Rohkost kam. Norbert Wilms ist Mitbegründer der Rohkost-Messe Rohvolution.

 

Wie bist Du zur Rohkost gekommen?

Mein Einstieg in die [F]Rohkostszene war 2003. Als Normalköstler und guter Hobbykoch las ich in einer Zeitschrift zwei Zeilen, die mein Leben komplett veränderten: Nehme zwei Kartoffeln, koche eine und pflanze beide wieder ein. Darauf hin ging mir sofort ein „Licht“ auf. Norbert sagte ich zu mir: Du ernährst Dich von „nicht lebensfähiger Nahrung“ und so nahm ich mehr [F]Rohkost in meine tägliche Ernährung auf.

Wie sieht Deine Ernährung aus (vegan, Instincto etc.)? Wie viel % Rohkost Anteil hast Du? Falls nicht 100% – gibt es auch Mal Ausnahmen und welche?

Ich bin ein Eier-Veganer, ab und zu esse ich schon mal ein rohes Ei oder etwas Ziegen-Rohmilchkäse, ansonsten lebe ich fleischlos. Morgens trinke ich meinen Wildkräutertee-Kaltauszug. Dann kaue ich mein tägliches Dinkelgras. Während des kauens setze ich meine Keime an, bestehend aus Radieschen-, Mungbohnen-, Linsen- und Kichererbsensamen. Gegen Mittag gibt es einen großen Salat, bestehend aus: Gurke, Kopfsalat, Frischkeime, geschälter Hanfsamen und zwei Hände voll Wildkräuter. Zusätzlich nehme ich täglich Gemüse wie Paprika, Tomaten, Champignons, Oliven. Das Dressing besteht aus Hanf-, Sonnenblumen- oder gutem Olivenöl, dazu mische ich etwas Zitrone, oder einen guten Apfel-Balsamico mit wenig Säure. Nachmittags esse ein Schokomüsli mit Mandel- oder Kokosmus, einer Kakao/Carob-Mischung und eingeweichten Rosinen. Als Abendessen mache ich mir einen kleinen Salat, eine Avocado oder ein Dinkel-Oliven-Tomatenbrot. Da ich für meine Frau auch ab und zu mal Pellkartoffel oder Quinoa koche oder mal ein Dinkelbrot mit Ziegenkäse mache, esse ich schon mal etwas mit. Mein [F]Rohkost-Anteil liegt also zwischen 95 und 100 Prozent.

Seit wann ernährst Du dich rohköstlich?

Seit 2003 las ich die oben erwähnten „Zwei Zeilen“ die mein Leben veränderten.

Welche Veränderungen hast Du psychisch und physisch durch die Rohkost festgestellt?

Nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass ich nicht nur einige Pfunde los war, sondern ich fühlte mich im ganzen vitaler und meine Konzentration verbesserte sich. Ich wurde wesentlich leistungsfähiger und auch fröhlicher, ich wurde einfach fitter.

Im täglichen Business ist es besonders wichtig, sich gesund zu ernähren, um den Tag über „fit“ seinen Job zu erledigen. Darum gründete ich 2005 Vitalissimo mit dem Slogan:  „p4b … power for business – und Ihr Unternehmen bleibt lebendig!“ So biete ich dem energiehungrigen und gesundheitsbewussten Büromenschen köstliche und fanatsievolle [F]Rohkost-Kreationen an.

Wo lebst Du? Was hast Du gelernt und was arbeitest Du heute?

Ich bin in Mönchengladbach, am Niederrhein geboren, aufgewachsen und lebe immer noch hier.

Mein beruflicher Beginn war eine Schriftsetzerlehre, danach machte ich meine Ausbilder- und Meisterprüfung und war als Ausbildungsleiter und Betriebsleiter tätig. Vor 18 Jahren machte ich mich mit meiner Marketing- und Kommunikationsagentur „et Lettera“ selbstständig. Vom Logo über den Prospekt bis zum Internet-Auftritt berate und gestalte ich biologisch-ökologisch ausgerichtete Unternehmen, ob vegetarisches oder veganes Restaurant, Bioladen, Webshop usw. Ich biete ihnen das komplette Management für Ihr grafisches Outfit!

Hast Du Vorbilder unter den Rohköstlern (lebende Rohköstler und Urväter der Rohkost)?

Ich finde Dr. Dieter Freitag lebt uns allen vor, was ein Leben einfach und erfüllt macht.

Wo siehst Du Dich in 10 Jahren?

In 10 Jahren bin ich 72 Jahre alt und unterrichte immer noch an meiner [F]Rohkostschule.
Nehme mir hin und wieder eine längere Auszeit wo ich um und durch die Welt tingele.

Hast Du Tipps für angehende Rohköstler?

Durchhalten. Wenn der angehende Rohköstler die ersten drei Wochen hinter sich hat ist er über den Berg und entdeckt wieviel gutes die Rohkost bei ihm bewirkt.

Engagierst Du Dich in einer Rohkost-Gruppe?

Als [F]Rohkost-Botschafter bin ich viel unterwegs und treffe und spreche mit so vielen Menschen dass ich kaum Zeit habe mich in einer Gruppe zu engagieren.

Was ist Dir außerhalb der Rohkost wichtig?

Neben der Ernährung ist natürlich die Bewegung und Entspannung wichtig. Ich mache täglich meine 3/4Stunde Nordic-Walking, dann tanze ich Square Dance und bin viel in der Natur unterwegs. Und natürlich meine Frau, die mich bei neuen Vorhaben unterstützt.

Welche Hilfsmittel oder Geräte nutzt Du zur Zubereitung Deiner Rohkost-Gerichte?

Ich für mich brauche nur ein Keramikmesser. Bei meinen Seminaren und Workshops zeige und berate ich die Menschen natürlich auch über Gerätschaften wie Greenstar, Excalibur oder den Vitamix.

Du möchtest mehr erfahren über Norbert Wilms und seine Angebote:

Norbert Wilms, Vitalissimo – Rohkost Catering u.v.m.

Hamerweg 251
41068 Mönchengladbach
Telefon 02161 531085

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews, Rohkost-Köche, Rohkost-Persönlichkeiten | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

2 Antworten auf Wie (F)Rohkost-Botschafter Norbert Wilms zur Rohkost kam

  1. OneBBO sagt:

    Ich vermisse in N. Wilms Essensplan die rohen Kartoffeln 🙂

  2. christine haluza sagt:

    hallo norbert,
    seit einigen wochen beschäftige ich mich mit rohkost und seit ca 3 wochen lebe ich danach. es fällt mir (entgegen meiner Vorstellung) eigentlich sehr leicht, mache mir smoothies aus brennessel, löwenzahl, gurken, und obst wie äpfel, birgen, melonen, mango, etc. je nach lust. den drinke ich tagsüber im büro, nachm. ca. 15/16 uhr esse ich salat hin und wieder mit schafskäse. ja wie gesagt war sehr motiviert (lässt jetzt etwas nach) da ich nichts abnehme. überall in versch. foren lese ich davon dass die meisten in den ersten 4 Wochen bis zu 10/15 Kg (!!!) verloren haben. Wieso nehm ich nicht ab! Kannst du mir einen tipp geben, mir weiterhelfen.DANKE lg christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.