Rezension von Nils Pischel zu „Das große Rohkost Rohkost-Buch“ von Angelika Fischer

Das große Rohkost-Buch von Angelika Fischer

Das große Rohkost-Buch von

In den letzten Jahren habe ich nahezu die gesamte Literatur zum Thema Rohkost durchgeackert – Wandmaker, Konz, Aterhov usw., aber das große Rohkost-Buch von Angelika Fischer ist bis dato mein absoluter Favorit.
Als veganer Rohköstler ohne militanten Tierrechtshintergrund bin ich erst einmal vorurteilsfrei an das Werk herangegangen – wohlwissend, dass Frau Fischer (auf deren Seite und Forum ich seit einigen Jahren lese) den Konsum tierische Nahrungsmittel propagiert. Sie umschifft diese heikle Klippe allerdings wunderbar – die „tierischen Kapitel“ und Abschnitte können – müssen aber nicht gelesen werden. Man kann sie wunderbar überblättern, ohne den Faden ihres Gesamtkonzeptes zu verlieren. Zudem gibt Sie Hinweise und Tipps, die bei veganer Rohkosternährung beachtet werden sollten.
Die allgegenwärtige Keule der Wissenschaft, die Einteilung der Pflanzen usw. erschweren das Lesen und führen bei manchem sicher anfänglich dazu, das Buch erst einmal „abzulegen“ – wenn man den Schreibstil erst einmal verinnerlicht hat, liest sich das Buch höchst spannend und ich kann aus meiner Rohkostpraxis etliche Erfahrungen und Zusammenhänge nur bestätigen.
Generell muss man dem Buch eine wahnsinnige Praxisnähe zugestehen (der Hauptgrund dafür, dass es nun meine Nr. 1 ist) – und genau hier liegt meiner Meinung nach der Vorteil gegenüber anderen Werken „roher“ Autoren. Küchenutensilien, Praxistipps, Rezepte – hier erhalten auch die älteren Hasen den ein oder anderen nützlichen Tipp. Es beschreibt nicht die Theorie der glücklichen Affenmenschen, die mit einer Durian auf dem Baum sitzen, sondern mehr die Situation in europäischen Landen mit all ihren Klippen die es zu umschiffen gilt.
Die Kapitel sind liebevoll und umfassend bebildert, bauen aufeinander auf und geben v.a. Anfängern die Möglichkeit, sich schrittweise einer rohen Ernährung zu nähern.

Wünschenswert wäre eine herausnehmbare Übersicht der Pflanzenordungen, um während des Lesens nicht immer zurückblättern zu müssen, welche Pflanzen denn nun wieder Bestandteil der erwähnten Ordnung waren. Auch ein Poster der Pyramide fände ich vorteilhaft.

Frau Fischer hat mit diesem Buch sicherlich einen Meilenstein der Rohkostszene gelandet, an das bis jetzt kein anderes Buch heranreicht. Es ist meiner Meinung nach ein Stück Pflichtlektüre für den roh interessierten Menschen.
Der Preis ist für Umfang sowie Verarbeitung absolut gerechtfertigt.

Verfasser der : Nils Pischel

Veröffentlicht unter Rohkost-Berater, Rohkost-Bücher, Rohkost-Persönlichkeiten | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Rezension von Nils Pischel zu „Das große Rohkost Rohkost-Buch“ von Angelika Fischer

  1. Markus sagt:

    Das Buch von Angelika ist auch meine absolute Nummer 1 . Danke für die Rezension ! – Ich kann das Geschriebene fast vollständig unterstreichen, jedoch lese ich auch den tierischen Teil, weil ich mich schon vor längerer Zeit vom Vegetarismus verabschiedet habe 😉

    Liebe Grüße von

    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.